Startseite
 

demnächst bei uns im Kino

geplante Filme

 

 

 

sing

 

Buster Moon und seine All-Stars träumen von der Show ihres Lebens und riskieren alles dafür! In der Weihnachtssaison 2021 wird im Kino die Bühne noch größer und das Scheinwerferlicht noch heller, denn mit dem neuen Animations-Abenteuer SING - DIE SHOW DEINES LEBENS präsentieren die Macher von Ich - Einfach unverbesserlich, Minions und Pets aus dem Hause Illumination Entertainment die mit Spannung und Vorfreude erwartete Fortsetzung des für zwei Golden Globes nominierten Publikumserfolgs Sing. Natürlich wieder mit toller Musik und viel Spaß für die ganze Familie.

Diesmal will Koala Buster Moon die extravaganteste und schillerndste Bühnenshow präsentieren, die es je zu sehen gab. Große Träume und spektakuläre Hits verlangen aber auch nach einer größeren Bühne als die des Moon Theater. Das Crystal Tower Theater in der glamourösen Großstadt wäre perfekt - aber es gibt ein kleines Problem. Eigentlich drei.

Zuerst müssen Buster Moon, Schweinemutter Rosita, Rocker-Stachelschwein Ash, Elefantin Meena, Gorilla Johnny und der Pop-Provokateur, Schwein Gunter, irgendwie bis zum Büro des Musikmoguls Jimmy Crystal vordringen und den skrupellosen Wolf davon überzeugen, ihnen sein Theater zu überlassen. Ein hoffnungsloses Unterfangen, bis Gunter ihm spontan die Sensation verspricht: Rocklegende Clay Calloway (Bono) wird für diese Show auf die Bühne zurückkehren!

Das Problem: Buster hat Clay, einen Löwen, der sich vom Showbusiness zurückgezogen hat, noch nie getroffen! Während Moons All-Star-Ensemble daran arbeitet, die spektakuläre Show auf die Beine zu stellen, macht sich der Koala auf die Suche nach Clay. Was als Traum von einem großen Erfolg beginnt, wird zu einer emotionalen Erinnerung an die heilende Kraft der Musik.

Neben Rocklegende Bono, der in SING - DIE SHOW DEINES LEBENS sein Animationsfilm-Debüt gibt, sind diesmal auch die Musik-Superstars Pharrell Williams und Halsey mit dabei. Für die Regie und das Drehbuch der Blockbuster-Fortsetzung zeichnet wieder Garth Jennings verantwortlich. Produziert wird SING - DIE SHOW DEINES LEBENS von Illumination-CEO Chris Meledandri und seiner langjährigen Produktionspartnerin Janet Healy.

Quelle: upig.de

 

wunderschön

 

Sonja ist nach zwei Schwangerschaften nicht mehr mit ihrem Körper und ihrem Leben zufrieden. Ihre beste Freundin Vicky lernt einen Mann kennen, der vielleicht der richtige sein könnte, doch sie traut Männern nicht über den Weg. Frauke fühlt sich mit 60 Jahren nicht mehr begehrt, ihr Mann scheint sie zu ignorieren. Ihre Tochter Julie setzt alles daran, Model zu werden. Schülerin Leyla muss wie die Genannten ihren eigenen Weg finden - unabhängig von den Erwartungen anderer.

Die neue Regiearbeit von Schauspielerin Karoline Herfurth erzählt mit einem stargespickten Ensemble eine leichtfüßige Tragikomödie um Frauen und auch Männer verschiedenen Alters, die mit Schönheits- und Lebensidealen hadern. Herfurth umgab sich mit u.a. Martina Gedeck, Emilia Schüle und Maximilian Brückner sowie ihren Kolleg*innen aus ihrem Langfilmdebüt "SMS für dich" Nora Tschirner und Friedrich Mücke für ihren Film über das Leben und die Leben von heute.

Quelle: Blickpunkt:Film

 

Bob

 

 

Es ist Winter geworden in London, was die Situation von Straßenmusiker James nicht gerade leichter macht. Dann taucht auch noch der Tierschutz auf und droht ihm, seinen geliebten Kater Bob wegzunehmen. James bekommt Hilfe von seinen Freund*innen Bea, Starköchin Arabella und Moody, dem Lebensmittelverkäufer. Wird es für ihn doch noch ein glückliches Weihnachtsfest werden?

Sequel zum kleinen Überraschungsghit aus dem Jahr 2017 nach James Bowens Bestseller um die Freundschaft eines Straßenmusikers mit einem Straßenkater. Charles Martin Smith, mit u.a. "Mein Freund, der Delfiln" und "Die unglaublichen Abenteuer von Bella" im Subgenre des Familienfilms mit Tieren erfahren, löst Roger Spottiswoode bei der Regie ab. Luke Treadaway führt erneut die Besetzung des liebenswerten Feelgood-Movies an. Eigentlicher Star ist aber wieder der Kater.

Quelle: Blickpunkt:Film

 

wolf

 

Nach dem Tod ihres Großvaters beschließt die zwanzigjährige Alma dahin zurückzukehren, wo sie einst aufgewachsen ist: auf eine kleine Insel mitten im Herzen der kanadischen Wälder. Kaum hat sie sich dort eingerichtet, rettet sie auf ungewöhnliche Weise einen Wolfswelpen und ein Löwenjunges. Fortan unzertrennlich, wachsen die beiden ungleichen Freunde fernab der Zivilisation gemeinsam bei Alma auf. Bis eines Tages ein Ranger vor ihrer Hütte auftaucht und die beiden aus Almas Obhut entreißt. Eine aufregende Suche quer durch Kanada beginnt, welche die beiden mutigen Tierkinder mit ihrer geliebten Freundin Alma wieder vereinen soll.

In Mia und der weiße Löwe begleitete der Tier- und Naturfilmspezialist Gilles de Maistre ein Mädchen und ein Löwenkind über drei Jahre mit der Kamera und erschuf damit eines der beeindruckendsten Tierabenteuer der jüngeren Filmgeschichte. In seinem neuesten Filmabenteuer dreht sich diesmal alles um die außergewöhnliche Freundschaft zwischen einem Wolf und einem Löwen, die während der Dreharbeiten von dem bekannten Tiertrainer Andrew Simpson (The Revenant, "Game of Thrones") betreut wurden. Gedreht vor der atemberaubenden Kulisse Kanadas, spielen an der Seite der Tiere die Newcomerin Molly Kunz (Widows) und der oscarnominierte Schauspieler Graham Greene (Der mit dem Wolf tanzt).

Produziert wurde der Film von Catherine Camborde (Mai Juin Productions) zusammen mit Jacques Perrin, Nicolas Elghozi und Valentine Perrin (Galatée Films), sowie dem Kanadier Claude Léger (Transfilm International).

Quelle: studiocanal.de/Filmverleih

 

 

 
Startseite   •   Login   •   Datenschutz   •   Impressum