Pokemon Meisterdedektiv Pikachu

 

 

 

Tim sucht seinen Vater, Polizist Harry, der verschwunden ist. Da taucht Pokémon Pikachu plötzlich bei ihm zu Hause auf, ein Meisterdetektiv, der sein Gedächtnis verloren hat. Als der erste Schock überwunden ist, dass sie einander verstehen können - Menschen verstehen normalerweise nur "Piikaa", wenn Pokémon reden - werden die beiden zu einem tollen Team und müssen feststellen, dass es nicht nur um die Suche nach Harry geht, sondern dass die friedliche Koexistenz von Mensch und Pokémon in Gefahr ist.

Live-Action-Adaption des Videospiel-Phänomen, das sich auf Pokémon Pikachu konzentriert und eine lockere Krimihandlung im Hard-boiled-Stil erzählt. Justice Smith aus "Letzendlich sind wir dem Universum egal" spielt den menschlichen Freund von Meisterdetektiv Pikachu, der im Original von Ryan Reynolds gesprochen wird. Rob Letterman, mit "Monsters vs. Aliens" und "Gullivers Reisen" im Animations- wie im VFX-lastigen Komödienfach zu Hause, setzt den Spaß in Szene und auf Slapstick und den witzigen Kontrast des niedlich flauschigen Titelhelden und seiner schnoddrigen Schnauze.

Quelle: Blickpunkt:Film

 

 

Genre: Fantasy Abenteuer
Länge: 105  Minuten
FSK: ab 6

 

 

 
Startseite   •   Login   •   Datenschutz   •   Impressum