Rocketman

 

 

 

Reginald Dwight ist ein pummeliger Junge, der vom Vater früh verlassen wird und von seiner Großmutter zum Klavierunterricht gebracht wird. Er will Hindernissen zum Trotz Musiker werden, ändert seinen Namen und landet Anfang der 1970er seine ersten Hit mit der Ballade "Your Song". In den USA gründet er sein eigenes Label Rocket Records und landet den Hit "Rocket Man" und etliche weitere.

Nach "Bohemian Rhapsody" porträtiert Dexter Fletcher nun einen weiteren schillernden Helden der Popgeschichte, dieses Mal von Anfang an. Er setzt seinen Star aus "Eddie the Eagle" Taron Egerton als Elton John in Szene, der es in einer klassischen Aufsteigergeschichte vom pummeligen Außenseiter zum Superstar schaffte. Aus "Billy Elliott", auch eine Außenseiter-wird-Künstler-Geschichte fürs große Publikum, sind Drehbuchautor Lee Hall und Jamie Bell dabei, der John Songschreiberkollege spielt. Elton John ist an der Produktion beteiligt.

Quelle: Blickpunkt:Film

 

 

Genre: Drama
Länge: 121  Minuten
FSK: ab 12

 

 

 

 

 
Startseite   •   Login   •   Datenschutz   •   Impressum